#projects

Wann du mit deiner Idee zu Deckweiss kommen solltest

Oft bekommen wir die Frage "Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, um bei euch anzuklopfen?". Das kommt ganz darauf an, wie weit und konkret dein Konzept schon ist. In diesem Beitrag erfährst du, was du schon alles vorbereiten kannst und wann der richtige Zeitpunkt dafür ist.

Daniel Aigner
Gründer / Geschäftsführung bei Deckweiss

Kunde: "Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt um bei euch anzuklopfen?"

Daniel: "Grundsätzlich immer, unser Kerngeschäft ist die Software-Entwicklung. Um so konkreter dein Konzept schon ist, um so schneller können wir mit der Umsetzung starten."

Checkliste: Wann zu Deckweiss?

Ja, komm gerne zu uns, ich freu mich auf deinen Anruf:

  • ich kenne das Ziel meines Projekts
  • ich weiß, welche Beteiligten es benötigt, dass das Projekt ein Erfolg wird
  • ich hab bereits Budgetüberlegungen gemacht
  • ich kenne meinen Zeitplan
  • ich kenne meine Zielgruppe und weiß wer mein Kunde ist

Nein, bitte nicht, danke:

  • ich habe eine App Idee und will von euch wissen, ob die Idee gut ist
  • ich habe keinen Business Plan und weiß nicht wie ich damit Geld verdienen soll
  • ich habe keinen Zeitplan für mein Vorhaben und hätte am liebsten alles gestern schon fertig
  • ich glaube, Programmierung ist "eh einfach und kostet nicht viel"

Wie du dich vorbereiten kannst

“Every minute you spend in planning saves 10 minutes in execution; this gives you a 1,000 percent return on energy!” ― Brian Tracy

Wenn du noch eher beim "Nein"-Teil bist, dann habe ich hier für dich je nach Phase eine Auflistung erstellt:

  1. Dein Business Model muss stimmig sein. → Business Model Canvas
  2. Warum sollte jemand deine Software nutzen wollen? → Value Proposition Canvas
  3. Marktrecherche: gibt es schon ähnliche Anwendungen am Markt und was unterscheidet dich zu diesen?
  4. Wie sieht die Customer Journey zum Produkt aus? Sprich: wie wird deine Zielgruppe zum Nutzer deines Produktes?

Dies alles erarbeiten wir in unserer Discovery Phase gemeinsam mit dir, um hier wirklich in die Tiefe zu gehen. Förderlich ist es, wenn du dich darauf schon vorbereitet hast und weißt, was du willst.

Wie so ein Discovery Workshop aussieht erfährst du hier: Deckweiss-Discovery-Workshop.

Fazit: Zu viel Vorbereitung gibt es nicht

Je mehr du in die Tiefe arbeitest und dich vorbereitest, desto schneller werden wir verstehen, was du in deiner jetzigen Phase deines Unternehmens benötigst. Die Lösungsansätze in der Software-Welt sind nahezu unendlich groß. Durch unsere jahrelange Erfahrung wissen wir genau, was du zum jeweiligen Zeitpunkt benötigst.

Artikel teilen