Bis zu 64% Förderung auf unsere Dienstleistungen

September 13, 2020
Gastbeitrag von
Daniel Aigner

Österreich drückt den Digitalisierungsturbo. Unsere Dienstleistung war noch nie so preiswert. Willst auch du davon profitieren?

Daniel Aigner

Was vor der Krise undenkbar gewesen wäre, ist nun Realität. Österreich drückt auf den Digitalisierungsturbo und fördert, was das Zeug hält. Vor allem innovative und digitale Projekte stehen im Vordergrund, um die Wirtschaft nicht nur am Leben zu halten, sondern sie auch zukunftssicherer auszurichten.

Die Krise als Brandbeschleuniger

Schon im März schrieb ich darüber, dass sich die Krise wie ein Brandbeschleuniger auf die österreichische Wirtschaft auswirken wird. Digitalisierung und Automatisierung haben sich im Rekordtempo etabliert. Digitale Themen stehen auf der Tagesordnung und werden für Unternehmen essentiell.

Zu den Verlierern zählen jene Unternehmen, die glauben, dass alles wieder normal wird. Die, die nicht wissen, wie sie jetzt schnell richtige Aktionen setzen können, um gestärkt aus der Krise zu kommen.

Auf der anderen Seite gibt es die Gewinner, welche sich anpassen wollen, neue Chancen nutzen und proaktiv ihre Zukunft gestalten.

64% Förderung in Niederösterreich

Seit 01.09.2020 ist es für unsere Kunden aus Niederösterreich möglich, bis zu 64% unserer Dienstleistung gefördert zu bekommen. In anderen Bundesländern sind die Förderungen sehr ähnlich. Bei Fragen zu anderen Bundesländern, gerne im Gespräch mit mir über Zoom.

1. digi4kmu

Deadline: 31.10.2020

Hier gibt es drei aufeinanderfolgende Fördertöpfe:

digi Assistent

  • Beratungsbudget € 5.400,-
  • € 3.300,- Förderung
  • Der Kunde zahlt € 2.100,-

digi Konzept

  • Budget für das Konzept bis € 50.000,-
  • 50% Förderung = € 25.000,-
  • Der Kunde zahlt € 25.000,-

digi Investition

  • Projektbudget bis € 50.000,-
  • 50% Förderung = € 25.000,-
  • Der Kunde zahlt € 25.000,-

Ergibt in Summe ein Projektbudget von € 105.400,-, wobei der Kunde € 52.100,- zahlt.

Quelle: https://noe.gv.at/digi4kmu

2. AWS Investitionsprämie

Deadline: 28.02.2021

Vom 01.09.2020-28.02.2021 gibt es eine Investitionsprämie für Unternehmen für alle Investitionen im Bereich der Digitalisierung. Somit kann man die 50% digi4kmu Förderung mit der 14% AWS Förderung kombinieren und es ergeben sich die 64%.

Quelle: https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/

Jemand wird deine Branche auf den Kopf stellen.

Stellen wir sicher, dass du das bist.

Auch wenn es noch nicht bei allen Vorständen angekommen ist. Die Zeitspanne, von einem innovativen StartUp ohne Branchenerfahrung überrollt zu werden, wird immer kürzer. Das hat einen fundamentalen Grund, den ich schon im November 2019 in meinem Blog erläutert habe: Innovation kann nicht IM Unternehmen stattfinden. Dennoch ist Innovation für den Fortbestand eines Unternehmens essentiell.

Hierzu auch ein nettes Zitat: "Eine Blume die nicht wächst, stirbt irgendwann."

Jetzt Gespräch vereinbaren

Möchtest auch du von der aktuellen Förderoffensive profitieren, so freue ich mich schon jetzt auf einen Call mit dir.

Hier kannst du ein Zoom-Gespräch mit mir vereinbaren

Weitere Beiträge: Das könnte dich interessieren

Alle Posts

Interessant? Wir haben einen Newsletter